“Listenpreis und die Erwartungshaltung der Einkäufer” – Urs Altmannsberger sendet die Aufzeichnung (13.2.) und ist danach LIVE für Fragen und Antworten für Dich da

02Mai2019

Zum Listenpreis geht gar nicht! Lieferanten, die Listenpreise angeben müssen sich im Klaren sein: Wir Einkäufer dürfen und können Listenpreise nicht akzeptieren. Wenn Du als Verkäufer also bei solch einem Lieferanten angestellt bist, hast Du ein generelles Problem:

Veranstaltungsort: online Webinar GRATIS

Listenpreis und die Erwartungshaltung der Einkäufer

Webinar Verkauf 

Zum Listenpreis geht gar nicht! Lieferanten, die Listenpreise angeben müssen sich im Klaren sein: Wir Einkäufer dürfen und können Listenpreise nicht akzeptieren. Wenn Du als Verkäufer also bei solch einem Lieferanten angestellt bist, hast Du ein generelles Problem:

Jeder Einkäufer hat ein unbewusstes Schema in seinem Kopf, welcher Preis - ausgehend von einem Listenpreis - angemessen ist. Diesen Preis versucht der Einkäufer dann in seiner Einkaufsverhandlung mit Dir zu erreichen. Er oder sie hat also eine Nachlasserwartungs-Haltung, die unausgesprochen Dein Ergebnis in der Konditionsverhandlung beeinflusst.

Wenn Du diese Erwartungshaltung offensiv abfragst, erhältst Du als Verkäufer generell gefakte Werte. Damit kannst Du im ersten Schritt nicht viel anfangen.

Im Gegenteil, wenn Du auf den gefakten Wert eingehst, machst Du einen groben Fehler.

Wo aber liegen die wahren Erwartungshaltungen und wer sagt überhaupt, dass die einkäuferische Erwartungshaltung DEIN PROBLEM ist?

Mein Tipp: Versucht Listenpreise zu vermeiden! Gesetzliche Regelungen verlangen in Teilbereichen die Auszeichnung von Ware. Ja ok. Da will ich mich auch nicht reinhängen. Zu gefährlich.

Aber schauen wir uns die Automobilbranche an. Wenn da an einem Auto steht, dass es „ab 29.000 Euro“ zu haben ist, dann ist das bei weitem noch nicht der Listenpreis für das ganz individuelle Fahrzeug, so wie Du es Dir wünschst.

In meinem gratis Verhandlungs-Webinar am 2. Mai um 10:30 findest Du Deinen Weg, künftig leichter mit der Erwartungshaltung der Einkäufer zurecht zu kommen.

Themen:

- Welchen Nachlass erwarten Einkäufer typischerweise in Verhandlungen mit Lieferanten

- Welche Zugeständnisse werden in Jahresgesprächen erwartet?

- Wie stark spielt der kulturelle Einfluss eine Rolle

Melde Dich heute noch an!